Gärtner Vereinigung Niederösterreich

Auf dieser Website finden Sie laufend aktuelle Informationen rund um unsere Mitgliedsbetriebe und deren tägliche Arbeit.

Gartenbaubetriebe haben offen!

Gartenbaubetriebe dürfen auch während des Lockdowns für Sie geöffnet haben!

Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch die FFP2-Maskenpflicht im Innen- und Außenbereich.

Die NÖ-Gärtner wünschen Ihnen einen besinnlichen Advent und sind weiterhin für Sie da!


Tomella ist das Gemüse des Jahres 2021!

Die Verbindung zweier Paradeisersorten eignet sich auch super für den Balkon.

Die Österreichischen Gärtner haben sich als Gemüse des Jahres 2021 etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Zwei Sorten von Tomaten wurden auf eine Pflanze veredelt. Toni ist eine rote Cocktailtomate und Carmella hat gelbe Früchte. Gemeinsam ergeben sie Tomella, das paradiesische Paradeiserpaar.

Dass Tomella anders ist als andere Tomaten, erkennt man auf den ersten Blick: zwei Triebe wachsen an zwei Stäben nach oben. Durch Veredelung wurden die beiden Sorten mit derselben Wurzel verbunden und so ergibt sich eine Pflanze mit zwei verschiedenen Früchten.

Weitere Infos erhalten sie unter   https://www.gartenbau.or.at/

WEITERLESEN


Die NÖ Blume des Jahres ist der Bienensalbei

Die niederösterreichischen Gärtner haben mit der Auswahl des Bienensalbeis bewusst eine besonders bienen- und hummelfreundliche Pflanze in das Rampenlicht gestellt. Die Familie der Lippenblütler gilt allgemein mit Vertretern wie Lavendel, Thymian, Minzen und Salbei schon als sehr attraktiv für die heimischen Pollen- und Nektarsammler. Der Bienensalbei ist aber durch seine lange Blütezeit besonders nützlich für die Insekten.

Aber nicht nur die Insekten, sondern auch die Hobbygärtner bekommen bei dieser Pflanze eine blühende Sensation. Der Bienensalbei ist als Topf- und Balkonpflanze geeignet, kann allerdings  auch im Staudenbeet mit der wahrlich berauschenden Blütenpracht überzeugen. Der Bienensalbei verträgt besonders gut sehr sonnige Plätze und liebt lockere und durchlässige Böden.

WEITERLESEN

 


Die Gartenpflanze des Jahres 2021 - Heidelbert

Eine beerenstarke Superfrucht wurde von den Österreichischen Baumschulen zur Gartenpflanze des Jahres 2021 gekürt: Heidelbert. Mit Heidelbert wird dem Trend zum Naschobst und zum eigenen Anbau von Beeren Rechnung getragen. Es handelt sich um eine reichtragende Heidelbeersorte mit mittelgroßen, hellblauen Früchten. Neben ihren sehr gut schmeckenden Beeren bietet Heidelbert auch den Insekten einen reichgedeckten Tisch während der Blüte. Auch die ausgeprägte Herbstfärbung ist ein schmückender Aspekt zum Jahresausklang.

Heidelbeeren benötigen Moorbeeterde. Wer sich kein Moorbeet anlegen möchte, kann Heidelbert auch in ein ausreichend großes Pflanzgefäß setzten. Einen sonnigen Platz sollte er bekommen. Durch Gesellschaft von einer zweiten Heidelbeersorte kann der Ertrag gesteigert werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.baumschulinfo.at

WEITERLESEN