Gärtner Vereinigung Niederösterreich

Auf dieser Website finden Sie laufend aktuelle Informationen rund um unsere Mitgliedsbetriebe und deren tägliche Arbeit.


Gärtner werden - ein Beruf mit Zukunft!

Der Beruf des Gärtners und der Gärtnerin ist ein abwechslungsreicher Jobs in und mit der Natur!

Unter den "grünen Berufen" ist der Facharbeiter Gartenbau einer der Häufigsten. Das Hervorbringen von Pflanzen ist die Berufung des Gärtners oder der Gärtnerin. Wir unterscheiden den Zierpflanzenbau, wo vor allem Blumen zur Freude der Kunden herangezogen werden, die Baumschule, in welcher Gehölze und Stauden wachsen und den Gemüsebau, der gesunde Lebensmittel für den täglichen Bedarf produziert.

Die Wege zum Gärtnerberuf sind vielfältig. Der Facharbeiter Gartenbau kann über die Absolvierung einer Gärtner-Lehre oder der Gartenbau-Fachschule erlangt werden.

Hierüber informiert die Gartenbauschule Langenlois am Tag der offenen Tür am 20. Mai 2022.

Aufbauend auf den Facharbeiter kann auch der Meistertitel erworben werden. Wer jedoch lieber einen Schule mit Maturaabschluss sucht, findet auch für den Bereich Gartenbau eine höhere Schule. Auch ein Studium im Bereich Gartenbau ist möglich.

Weitere Information zum Beruf Gärtner finden Sie auf http://www.beruf-gaertner.at . Hier gibt es neben allgemeinen Informationen auch eine Lehrbetriebssuche und ein Jobportal.

 

Wer nicht gleich Gärtner werden will, aber den grünen Daumen an sich schon entdeckt hat, kann sich in der nächsten Gärtnerei nach Pflanzen für Haus, Balkon, Terrasse, Gewächshaus oder Garten umschauen. Die fachlich bestens ausgebildeten Mitarbeiter in der Gärtnerei beraten Sie gerne bei der Pflanzenauswahl!


Pauli Pepper ist das Gemüse des Jahres 2022!

Pauli Pepper ist ein Grillpaprika!

Die Österreichischen Gärtner haben sich als Gemüse des Jahres 2022 wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Ein Grillpaprika macht den Sommer erst so richtig schmackhaft. Eine der liebsten Freizeitbeschäftigungen wird mit Gemüse vom Gärtner kombiniert.

Pauli Pepper ist ein ungefähr 8 bis 10 cm langer Paprika mit einem Durchmesser von rund 2 cm. Er wird noch grün geerntet, obwohl er rot ausreift. Dieser milde und dünnschalige Paprika, entfaltet erst beim Grillen ein besonderes Aroma.

Weitere Infos erhalten sie unter   https://www.gartenbau.or.at/

Wenn Sie mehr über Paul Pepper sehen wollen, dann schauen Sie dieses Video https://www.youtube.com/watch?v=-iX54Wlq4M8

WEITERLESEN


Die NÖ Blume des Jahres ist die Harlekin-Begonie

Alljährlich wird den NÖ Gärtnern eine besonders interessante Pflanze des Jahres ausgewählt und beworben. 2022 fiel die Wahl auf eine leuchtende, zweifärbige Begonie. Ihr lebensfrohes Erscheinungsbild ist Grund für die Namensgebung: Harlekin, der Clown unter den Balkonpflanzen.

Harlekin ist mit seinen gelb-orangen Blüten ein Hinkucker, der in großen Töpfen und Ampeln gute Figur macht. Er verträgt auch pralle Sonne, vorausgesetzt die Versorgung mit Wasser stimmt.

WEITERLESEN

Bildquelle: Westhoff

Die Gartenpflanze des Jahres 2022 - Viktoria von Traub

Eine königliche Hoheit wurde von den Österreichischen Baumschulen zur Gartenpflanze des Jahres 2022 gekürt: Viktoria von Traub. Mit Viktoria von Traub wird dem Trend zum Naschobst und zum eigenen Anbau Rechnung getragen. Viktoria von Traub ist eine Tafeltraube mit guter Pilzresistenz und hohem Ertrag. Diese im September reifende Tafeltraube trägt viele gelbgrüne, dünnschalige Beeren, die weitgehend kernlos und süß sind.  Das Laub zeigt vom Austrieb bis zur Herbstfärbung ein abwechslungsreiches Farbenspiel.

Tafeltrauben benötigen eine Rankhilfe.  Hier eignen sich Gerüste an der Hausmauer oder eine Pergola. Sie kann auch in Töpfen gezogen werden. In raueren Lagen sollte ein Standort mit günstigem Kleinklima gesucht werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.baumschulinfo.at

Obmann Johannes Käfer weiß einiges über Viktoria von Traub zu erzählen https://youtu.be/Ak4fDjZ3fUg

WEITERLESEN