Frühlingsboten vom Gärtner

(c) BMA/Schweinester

Holen Sie sich den Frühling in Wohnung und Büro!

Wenn es draußen noch grau und kalt ist, sehnen sich viele Menschen nach frischem Grün und bunten Blumen. Die Natur ist noch in ihrer Winterruhe, aber Menschen brauchen Balsam für die Seele in Form von Blumen und Pflanzen. Bevor im Freien die ersten Frühlingsblüher aus der Erde kommen haben die heimischen Gärtner bereits Frühlingsgrüße für Sie kultiviert.

Besonders am Valentinstag, den 14. Februar, stehen Blumen als Geschenk für seine Liebsten ganz hoch im Kurs. Bunte Frühlingssträuße mit Zwiebelblühern wie Tulpen oder Hyazinthen bringen richtige Frühlingsgefühle mit sich. Wussten Sie eigentlich, dass nicht nur in Holland, sondern auch in Österreich fleißig Tulpen als Schnittblumen produziert werden. Diese machen sich auch schön in einem Monostrauß, der ausschließlich aus Tulpen besteht, können aber auch mit anderen Blumen zu floralen Kunstwerken gestaltet werden. Wie Tulpen in Österreich produziert und verarbeitet werden zeigt ihnen folgendes Video: https://youtu.be/tXrt8IcIHsI .

Tulpen, Hyazinthen, Narzissen und Co. sind auch als Topfpflanzen beim Gärtner erhältlich. Sozusagen ein kleiner verfrühter Grüß vom Frühling. Diese Pflanzen bauen auf Nachhaltigkeit und können, wenn sie ihren Reiz im Zimmer in Form der Blüte verloren haben, in den Garten wandern. Dort sollten die Zwiebeln jedoch unter die Erde, um bis ins nächste Frühjahr zu warten und ihre bunten Blüten eben dort wirken zu lassen.

Neben dem Tulpenstrauß und Narzissen im Topf gibt es beim Gärtner noch viele weitere Frühlingsboten. Die in vielen Farben erhältliche Primel hat nun lange genug auf ihren Einsatz gewartet. Sie ist eine kompakte Pflanze mit gigantischen Farbwirkung. Zierlicher in der Erscheinung ist das gefülltblütige Gänseblümchen, auch Tausendschön genannt, welches gemeinsam mit bunten Hornveilchen für nette Arrangements am Hauseingang sorgen kann. Übrigens ist das Tausendschön eine der ersten Bienenweiden des Jahres.

Ob nun Frühlingsstrauß, Zwiebelblüher im Topf oder bunte Primel, ein Frühlingsgruß vom Gärtner ist nie verkehrt!

Fotos (c) BMA/Schweinester