Die Arbeit mit der Natur und Pflanzen erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Die Freude, Pflanzen heranzuziehen, zu formen und in ihrer Entwicklung oft viele Jahre zu begleiten, zählen zu den schönsten Erlebnissen im gärtnerischen Beruf.

Viele junge Menschen besinnen sich dieser schönen, aber auch verantwortungsvollen Aufgabe und ergreifen daher diesen Beruf. Die unüberschaubare Vielfalt der Pflanzenwelt bietet dabei ein sehr abwechslungsreiches Betätigungsfeld für den Gärtner:

Vom Samenkorn zum stattlichen Alleebaum, von der Balkonblume zur edlen Rose, reicht die Palette gärtnerischer Erzeugnisse. Und in kaum einem anderen Beruf ist der Wechsel der Jahreszeiten so eindrücklich zu erleben, wie im Jahreslauf des Gärtners.

 

Pflichtschule
Lehre
Fachschule
HBLA f. Gartenbau
3 Jahre
4 Jahre
davon 1 Jahr Praxis
5 Jahre
 
Facharbeiterprüfung
                            
Matura
Anschlusslehre
f. verwandte Lehrberufe: (Landschafts-
gärtner Florist)
1 Jahr
Gärtnerfacharbeiter

6 Jahre

Studium

Dipl. Ing.

 
3 Jahre Berufspraxis

Berufspraxis
 

2 Jahre




3 Jahre

Gartenbau-
ingenieur

Quereinsteiger
Mindestens 7 Jahre Praxis im Gartenbau
(mit Nachsicht der Meisterkurs Behörde)
Meisterkurs
 
 
Meisterprüfung
 
 
Gärtnermeister
Praktische Prüfung